Allgemein Rezepte WERBUNG | ANZEIGE

eine Verführerische Grill Kombination | STREET FOOD trifft GOURMET

24. Mai 2018

Ihr kennt das, es wird wärmer, die Abende sind lauer und es gibt nichts besseres als den Geruch von Gegrilltem. Umso mehr hat mich die Einladung zum Weber Grill Kochkurs „STREET FOOD trifft GOURMET feat. Weber Pulse“ gefreut. Mein liebstes Rezept verrate ich euch heute.

Bisher hatte es noch kein Griller auf meinen Balkon geschafft, aber in den letzten drei Jahren seit ich in der Wohnung mit Balkon bin liebäugle ich damit. Aber bei so einer Anschaffung bin ich wie mit meinem Onlinshop Verhalten von dem ich euch letztens hier erzählt habe. Ich warte so lange, bis der Sommer eigentlich schon wieder rum ist. Aber dieses Jahr gehe ich das Kapitel an! Einer meiner Neujahrsvorsätze war nicht ohne Grund „Dinge durchziehen“! Also los.

© Philipp Lipiarski

Umso mehr hat mich die Einladung zum Weber Grill Event gefreut. Im neuen Weber Orignal Store in Vösendorf hatten wir die Gelegenheit beim „STREET FOOD trifft GOURMET feat. Weber Pulse“ Grillkurs viele tolle Speisen zu Grillen und natürlich zu verkosten. Ich kann euch den Kurs wirklich wärmstens empfehlen, es sind so viele verschiedene großartige Gerichte dabei.

© Philipp Lipiarski

Eigentlich weiß ich gar nicht was mir besser geschmeckt hat, ein Gang war besser als der andere. Schon alleine der Gedanke daran lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen. Aber ein Gericht hat es dann doch ganz nach oben geschafft, vielleicht auch weil ich an daran mitkochen durfte.

CHICKENWING-SALAT / FETA-KÄSE / GRANATAPFEL-DRESSING

für den Salat benötigt ihr:
CHICKENWINGS: 75 ml Rapsöl, 2 TL Sambal Oelek, 1 EL Currypulver, 3 TL Salz, 2 TL Akazienhonig, 1 Limette, Schale und Saft, 16 Hühnerfügel
DRESSING: 1⁄2 Granatapfel, nur die Kerne, 2 EL Apfelessig, 3 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer
SALAT: 1 Fenchelknolle, 2 gelbe Paprika, 75 g junger Spinat, 1 rote Zwiebel, 100 g Feta-Käse

Die Chickenwings mit der Marinade ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit Granatapfelkerne mit Apfelessig vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Der Fenchel und Paprika wird geviertelt und dann jeweils auf beiden Seiten auf den Grill. Die Hühnerflügel werden dann über direkter Hitze grillen. Serviert wird der Salat dann mit Blattspinat, Zwiebel, und dem Paprika und Fenchel in Streifen geschnitten. Obendrauf dann die Hühnerflügel, das Dressing und Feta, richtig lecker.

© Philipp Lipiarski

Vielen Dank an Weber Grill und Himmelhoch PR für die Einladung.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply