"und ich und so"

Hello 2018 | let’s bring it on

24. Januar 2018

Ich bin ein großer Fan von Neujahrsvorsätzen. Für das Jahr 2018 habe ich mir auch so einiges vorgenommen, den ein oder anderen Vorsatz möchte ich heute mit euch teilen. 

In den letzten Jahren hab ich es mir zur Tradition gemacht, mich am 31. hinzusetzen und mir meine wichtigsten Punkte nieder zu schreiben. Die stehen dann meist auf einer schönen Postkarte und hängen irgendwo in meiner Wohnung, sodass ich immer daran erinnert werde.

Dieses Jahr hat sich ein Wort durch all meine Vorsätze durchgezogen, nämlich DURCHZIEHEN! Ich habe damit dann durchziehen zu meinem Wort 2018 gemacht.

Einerseits ging es in meinem Kopf die letzen Wochen, Monate total rund. Ich und meine Gedanken sind so verstrickt und verwirrt, dass ich mich oft gar nicht mehr aussah. Daher ist dies auch mein erster Vorsatz, dieses Gedankenkonstrukt etwas zu sortieren und alles etwas geregelter zu bekommen. Für mich Entscheidungen zu treffen und die dann auch durchzuziehen.

Ein weiterer Vorsatz betrifft natürlich cublina.at, ich will hier wieder in den Flow kommen. Ich versuche mir gerade einen Plan zu machen, um hierfür wieder einen Fokus zu finden und durchzuziehen.

Ein Vorsatz, den ich noch mit euch teilen möchte, kommt wohl beinahe in allen Neujahrsvorsätzen vor. Der Sport. Ich hab mir dieses Jahr vorgenommen Freeletics von Woche 1 neu zu beginnen und den Coach dann richtig durchzuziehen. Ein weiterer sportlicher Aspekt ist das Laufen. Letztes Jahr wollte ich 365 km laufen, sprich jeden Tag einen Kilometer zu laufen. Das hatte ich bereits Mitte Juli erledigt. Daher will ich mich 2018 etwas mehr fordern und 666 Kilometer laufen. Das wären 12,8 Kilometer pro Woche. Auch hier läuft es ganz gut, bin schon ein paar Tage voraus.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply